Schäferei Bährs

Wir, die Schäferei Bährs, produzieren seit 3 Generationen Lammfleisch von den Salzwiesen des Neufelderkooges und dem Binnenland der Schleswig-Holsteinischen Westküste. Bei Bedarf werden die Schafe und Lämmer auch mit Kraftfutter gefüttert, damit eine gute und optimale Versorgung der Tiere gewährleistet ist. Unsere jahrelange Erfahrung setzen wir ein, um für Sie Lammfleisch von besonders guter Qualität zu erzeugen.

Testen Sie selbst die Qualität unserer Lammfleischprodukte.

                        "Lammfleisch direkt vom Erzeuger"

Dorthe und Torsten Bährs
Dorthe und Torsten Bährs

Unser Hof liegt im Neufelderkoog / Nordsee, der sich nordwestlich der Elbe / Elbmündung befindet. Der Betrieb ist ca. 200 m vom Seedeich der Nordsee entfernt. Von dort können Sie über die Salzwiesen und das Wattenmeer/Nordsee nach Cuxhaven/Niedersachsen schauen.

Ein weiterer Betriebszweig ist die Sauenhaltung/Ferkelproduktion. Ebenfalls  bieten wir Urlaub auf dem Bauernhof an.

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb. Die Ausbildung zum Tierwirt Schwerpunkt Schafhaltung und zum Landwirt ist bei uns möglich.

Unsere Schafhaltung

Unsere Schäferei ist keine Hüteschäferei.

Die Mutterschafe laufen zusammen mit ihren Lämmern von Juni bis Oktober, bei uns am Deich und auf den Salzwiesen. In den Wintermonaten weiden unsere Schafherden auf Kohlstoppeln, abgeernteten Rübenfeldern, auf Kuhweiden zur Nachweide und auf Zwischenfruchtfeldern. Die Felder werden eingezäunt.

Salzwiesen des Neufelderkooges
(Fotos:Ulrich Koglin NDR)

Die Lammzeit

Die Hauptlammzeit findet bei uns von Anfang März bis ca. Mitte Mai statt (Fotos: Dorthe Bährs)

Im Oktober kommen die Mutterschafe zum Bock. Die Tragezeit bei Schafen beträgt 145 Tage. Soweit es die Witterung und die Futtermenge auf den Feldern zulässt, sind die Schafe das ganze Jahr über im Freien. Nur zur Lammzeit werden sie bei uns auf dem Hof aufgestallt. Futtergrundlage für die Mutterschafe ist in dieser Zeit Grassilage, die wir im Sommer selbst herstellen und Kraftfutter.

Unser Schafstall

Sobald das Mutterschaf und die Lämmer wohlauf sind, und die Witterung es zulässt, kommen die Tiere sofort wieder raus auf Weiden im Binnenland. Der Deich kann im März noch nicht beweidet werden.

Unsere Schafe sind eine Texel-Suffolk-Kreuzung.

Unser Ferkelhof

Auf unserem Hof werden nicht nur Lämmer geboren sondern auch Ferkel. (Fotos: Dorthe Bährs)

Unsere 360 Sauen bekommen das ganze Jahr über Ferkel. Eine Sau trägt 115 Tage, dann werden die Ferkel geboren. Die meiste Zeit laufen die Ferkel und Sauen frei und auf Stroh. Nur im Deckzentrum und bei der Abferkelung können die Sauen sich für eine gewisse Zeit nicht frei bewegen.

Dieses geht aus bestimmten Gründen nicht:

  • Die Sauen benötigen viel Ruhe, damit sich die Eizellen einnisten können.
  • Als Ferkelschutz. Ferkel können sehr leicht von der Sau erdrückt werden, sobald sie sich hinlegt.
  • Aus Eigenschutzgründen. Sauen entwickeln einen starken Mutterinstinkt, der uns bei der optimalen Versorgung der Ferkel und der Sau in Gefahr bringt.

Ich fotografiere leidenschaftlich gern unsere Schafe und Schweine. Hier habe ich nun eine kleine Auswahl von Fotos aus unserem Schweinestall. Ich erlebe immer wieder schöne Augenblicke, die ich sehr zu schätzen weiß. Des Öfteren wird mir auch dabei gezeigt, dass auch der Mensch viel vom Schwein hat.

Dorthe Bährs

Unser Wartestall
Unser Wartestall
Unser Wartestall
Im Abferkelstall
Im Abferkelstall
Im Abferkelstall
Im Abferkelstall
Im Abferkelstall
Im Ferkelstall
Im Ferkelstall
Im Ferkelstall
Unser Wartestall
Unser Wartestall
Unser Wartestall
Schäferei Bährs
Seite der Ferienhäuser
Seite der Schaeferei und Ferkelhofs
Seite des Hofladens